Cybersicherheit
8 min

Webflow vs. WordPress: Welches CMS sollten Sie verwenden?

December 24, 2021
Webflow vs. WordPress: Welches CMS sollten Sie verwenden?

MVP's
Business cases development

  • Onectus is a startup and mobile e-commerce technology provider.
  • We will help you to build and scale your awesome ideas following Agile values.
  • Our scope is to build products of perspective businesses as well as guarantee the best start and scaling strategy based on our knowledge achieved in years of activity.
Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.
Logo mvp bock onectus

MVP's
Business cases development

  • This is some text inside of a div block.
  • This is some text inside of a div block.
  • This is some text inside of a div block.
Logo mvp bock onectus

MVP's
Business cases development

  • This is some text inside of a div block.
  • This is some text inside of a div block.
  • This is some text inside of a div block.
Logo mvp bock onectus

MVP's
Business cases development

  • Onectus is a startup and mobile e-commerce technology provider.
  • We will help you to build and scale your awesome ideas following Agile values.
  • Our scope is to build products of perspective businesses as well as guarantee the best start and scaling strategy based on our knowledge achieved in years of activity.
Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.
Logo mvp bock onectus

MVP's
Business cases development

  • This is some text inside of a div block.
  • This is some text inside of a div block.
  • This is some text inside of a div block.
Logo mvp bock onectus

MVP's
Business cases development

  • This is some text inside of a div block.
  • This is some text inside of a div block.
  • This is some text inside of a div block.
Logo mvp bock onectus

MVP's
Business cases development

  • This is some text inside of a div block.
  • This is some text inside of a div block.
  • This is some text inside of a div block.
Logo mvp bock onectus

MVP's
Business cases development

  • This is some text inside of a div block.
  • This is some text inside of a div block.
  • This is some text inside of a div block.
Logo mvp bock onectus

MVP's
Business cases development

  • This is some text inside of a div block.
  • This is some text inside of a div block.
  • This is some text inside of a div block.
Logo mvp bock onectus
Main clouds hero section image

Sind Sie noch unentschlossen, welches CMS Sie für Ihre nächste Website verwenden sollen? Wir werden einen Vergleich zwischen den beiden besten CMS auf dem Markt, Webflow und WordPress, durchführen. Heute sprechen wir über ein Thema, das für alle, die Websites für sich selbst oder für ihre Kunden erstellen, von großer Bedeutung ist.

Welches CMS soll verwendet werden?

Wer hat sich diese Frage nicht schon einmal gestellt, bevor er ein neues Webprojekt in Angriff nahm? Es gibt viele, zum Teil sehr fortschrittliche Möglichkeiten, Websites online zu erstellen. Dank der Technologie müssen Sie sich auch nicht mehr darum kümmern, ein Entwickler zu sein oder zu wissen, wie man Code schreibt.

Zur Erstellung von Websites gibt es Website-Builder, die:

  • Fokus auf Design und UX
  • haben die gleiche Entwicklungslogik und erreichen Perfektion auf Pixelebene
  • Wenn sie gut eingesetzt werden, tragen sie dazu bei, das durchschnittliche Niveau der Schönheit von Websites zu erhöhen.
  • sind vollständig reaktionsfähig

Lassen Sie uns einen Schritt zurückgehen. Was sind die wichtigsten Website-Builder? Wir wollen es nicht verschweigen, es gibt eine Menge davon auf dem Markt.

Die wichtigsten davon sind die folgenden:

  • Wix
  • Squarespace
  • Divi - Elegant Themes (WordPress plugin)
  • Elementor (WordPress plugin)
  • Webflow

Jedes hat natürlich seine Vorzüge und Nachteile. Aber wir können mit ziemlicher Sicherheit sagen, dass Webflow und Elementor für WordPress die besten CMS sind, mit denen wir bisher arbeiten durften. Wix bietet ein voreingestelltes Layout und hohe Benutzerfreundlichkeit. Was Wix jedoch fehlt, ist eine solide Struktur: Im Grunde können die Elemente überall auf der Seite platziert werden. Das macht Wix unzuverlässig für präzise Designer, die ein festes Layout wünschen. Stattdessen ist es das richtige Werkzeug für diejenigen, die schnell eine Website erstellen wollen.

Squarespace ist ein ziemlich teures Tool. Wir halten es für unflexibel, es hat zu viele Regeln und der Benutzer ist irgendwie gezwungen, seinen Einstellungen zu folgen. Divi ist flexibel, hat aber gleichzeitig auch Regeln. Die Kosten sind sehr niedrig: Sie können ein lebenslanges Abonnement für etwa 200 $ kaufen.

Die letzten beiden Tools sind diejenigen, über die wir heute sprechen möchten: Webflow und WordPress über Elementor.

Möchten Sie wissen, was wir von ihnen halten und was ihre Stärken und Schwächen sind? Na los, lesen Sie weiter!

WordPress-Funktionen

How to Create Custom WordPress Layouts With Elementor

Jeder kennt WordPress: Es ist das Open-Source-CMS schlechthin. Ursprünglich für das Bloggen entwickelt, wurde es schnell zu einer der wichtigsten und meistgenutzten Referenzen für die Erstellung von Websites jeder Größe. Das Schöne an WordPress ist die Möglichkeit, Tausende von Plugins zu verwenden, d. h. Zusatzmodule, die eine enorme Flexibilität ermöglichen.

Beispiele für Plugins sind:

  • Plugins für SEO, wie z. B. Yoast!
  • Plugins zur Erhöhung der Website-Geschwindigkeit, z. B. Autoptimize
  • Plugin zur Verwaltung von zusätzlichem Code auf Seiten
  • Plugin für die Verwaltung von Facebook Pixel
  • Plugin zur Übersetzung der Website in verschiedene Sprachen
  • Plugins zur Optimierung der Website, z. B. zur Erstellung von AMP-Seiten
  • WooCommerce selbst (E-Commerce auf WordPress) ist ein Plugin
  • und natürlich Page Builder-Plugins (wie Elementor)

All dies macht WordPress perfekt für diejenigen, die nach maximaler Freiheit und maximalem Potenzial suchen, um alle möglichen Funktionen zu haben. WordPress ist in dieser Hinsicht unübertroffen. Insbesondere Elementor ist der erfolgreichste Website Builder auf WordPress. Elementor kann kostenlos mit (sehr) eingeschränkten Funktionen genutzt werden. Das Gute daran ist, dass Elementor einen respektablen Preis hat. Für diejenigen, die eine einzelne Website erstellen möchten, sind 50 $ ein angemessener Betrag, auch wenn man bedenkt, dass WordPress völlig kostenlos ist.

Mit Elementor haben Sie mehrere vordefinierte Module zur Verfügung, die jedoch in hohem Maße anpassbar sind. All dies unter Beibehaltung fester Schemata, so dass der Designer keine Zeit mit dem Ausrichten von Objekten wie bei einer PowerPoint-Präsentation verschwenden muss (Wix-Effekt). Elementor hat jedoch ein großes Problem: Das Plugin ist sehr codelastig, wodurch das Laden der Webseite langsamer wird. Im Durchschnitt sind Websites, die mit Elementor erstellt wurden, langsamer als normal.

Und das, wie wir wissen, kommt bei Google nicht gut an, denn Google straft die langsamsten Websites ab, vor allem bei der mobilen Version. Seit einiger Zeit hat Big-G der mobilen Version vieler Websites Priorität eingeräumt und ihre Geschwindigkeit zu einem grundlegenden Faktor für die Suchmaschinenoptimierung gemacht. Websites, die mit Elementor erstellt wurden, haben es in der Tat etwas schwerer, in den Suchmaschinen gut indexiert zu werden. Niemand kennt den wahren Grund, aber unserer Meinung nach hängt es mit der Menge an Code zusammen, die das Plugin der Seite hinzufügt.

Ein weiterer kritischer Punkt ist unserer Meinung nach die Tatsache, dass jede Seite und jeder Beitrag unabhängig ist. Was bedeutet das?

Nehmen wir zum Beispiel an, dass Sie eine Liste von Blog-Seiten haben. Auf allen Seiten haben Sie soziale Schaltflächen auf der rechten Seite platziert. Wenn Sie sich jedoch entscheiden, dass Sie sie auf der linken Seite platzieren möchten, ist dies mit Elementor nicht möglich: Sie müssen jede Seite eingeben und die Änderung vornehmen. Das macht die Verwaltung großer Websites sehr kompliziert. Trotzdem sind wir mit Elementor sehr zufrieden. Tatsächlich werden die meisten Websites mit Elementor erstellt, was beweist, dass selbst eine große Website mit vielen Seiten ohne Probleme in WordPress mit Elementor erstellt werden kann. Wir empfehlen jedoch, es für nicht allzu große Websites (und nicht für den elektronischen Handel) zu verwenden.

Warum Webflow noch besser ist

Webflow Reviews, Demo & Pricing - 2021

Nun kommen wir zu Webflow, dem unserer Meinung nach derzeit besten CMS auf dem Markt. Wir müssen sagen, dass wir es später als die anderen entdeckt haben, aber es ist wirklich großartig. Webflow ist ein cloudbasierter Website-Builder, mit dem Entwickler, die über Grundkenntnisse in HTML und CSS verfügen, Websites schnell erstellen können. Warum ist es großartig, werden Sie sich fragen.

Der erste und wichtigste Grund ist, dass es VOLLKOMMEN ANPASSBAR ist.

Was bedeutet das?

Im Vergleich zu anderen Website-Buildern, die teilweise voreingestellt sind, macht Webflow den Designer zum Entwickler, ohne dass er Code schreiben muss, zumindest was die Designimplementierung betrifft. Das ist der reinste Unterschied zwischen Webflow und jedem anderen Website Builder. Die Leistungsfähigkeit dieses Tools ist mit keinem anderen vergleichbar. Mit Webflow werden Designer zu echten Entwicklern.

Das hat Vor- und Nachteile:

  • CON: Webflow ist nicht für Anfänger geeignet, es ist komplizierter als andere Builder
  • CON: Mit Webflow fangen Sie bei Null an, um eine Seite zu erstellen
  • CON: Webflow ist kostenpflichtig, während WordPress - an sich - kostenlos ist, aber das Hosting ist natürlich kostenpflichtig
  • PRO: Mit Webflow werden Sie sich wie ein echter Entwickler fühlen, jedes Element kann im Detail angepasst werden
  • PRO: Webflow hat einen sauberen, hochwertigen Code. Dadurch wird Ihre Website schneller und leichter von Google indiziert.
  • PRO: Webflow ermöglicht es Ihnen, benutzerdefinierte Javascript für benutzerdefinierte Funktionen zu schreiben.
  • PRO: Webflow kombiniert mit Zapier - kann die Website wirklich mächtig machen, können Sie fast jede Funktion, die eine benutzerdefinierte Website haben kann erstellen.

Bei Webflow variieren die Preise je nachdem, welche Art von Website Sie wünschen. Sie können ein kostenloses Konto eröffnen, mit dem Sie 2 Websites ohne eigene Domain (also mit einer .webflow.io Domain) und im Wesentlichen 2 Seiten erstellen können.

Wenn Sie eine echte Website mit einer eigenen Domain wünschen, sind die Pläne wie folgt:

  • 144$/Jahr für eine statische Website mit bis zu 100 Seiten
  • 192$/Jahr für eine Website mit CMS, einem sehr interessanten Modus von Webflow, den ich gleich erläutern werde
  • Ab 348$/Jahr für E-Commerce

Was ist Webflow CMS? Webflow verfügt über ein sehr leistungsfähiges Werkzeug: das CMS. Offensichtlich steht CMS für Content Management System, aber in Webflow hat es eine andere Bedeutung. Mit Webflow können Sie Sammlungen erstellen, d. h. Gruppen von Inhalten, die das gleiche Layout haben. Das ist perfekt für einen Blog oder für die Verwaltung von Fallstudien.

Das Tolle an dieser Funktion ist Folgendes: Wenn ich die Position der sozialen Schaltflächen ändern muss, wie ich oben erwähnt habe, müssen Sie das nur im Master-Layout tun. Jede Seite, die mit diesem Layout verknüpft ist, wird entsprechend geändert, ohne dass Sie jede einzelne Seite, die Sie bereits erstellt haben, bearbeiten müssen.

Diese Funktion spart wirklich eine Menge Zeit, da einfache Änderungen sofort vorgenommen werden können.

Zusammenfassend: Besser Webflow oder WordPress?

Wir müssen ganz ehrlich sagen: Wir mögen Webflow sehr, aber es ist nicht unbedingt immer die richtige Wahl. Je nach Projekt kann man sich für die eine oder andere Option entscheiden. Im speziellen Fall von E-Commerce kann WordPress eine Lösung sein (über WooCommerce), aber für echte Online-Shops empfehlen wir diese Lösung nicht. Wir bevorzugen Shopify oder, noch besser, Magento (aber natürlich hat jede Plattform ihre eigenen Vor- und Nachteile und jede ist für eine bestimmte Art der Nutzung geeignet, lesen Sie unseren Leitfaden zur Auswahl einer eCommerce-Plattform).

Wir erstellen pixelgenaue, individuell gestaltete Websites mit Webflow und Wordpress. Kontaktieren Sie uns, um ein individuelles Angebot für Ihre Bedürfnisse zu erhalten!

Lassen Sie uns gemeinsam etwas Großartiges aufbauen!

In unserem Blog vorgestellt

Fallstudien

Unser Angebot

Technologie-Know-how

vuejs logoreact logo
laravel logodjango logosymfony logo
aws partners logo docker logo kafka logo
kubernetes logoatlassian logo